Durchblutungsstörungen - so können sie sich bemerkbar machen 
 

 
  • Kalte Füße
 
  • Blasse oder bläulich verfärbte Haut, besonders an Zehen und Fußrändern. 
 
  • Wadenschmerzen und -krämpfe beim Gehen und Treppensteigen.
 
  • Schmerzen im Liegen werden besser, wenn die Füße aus dem Bett heraushängen.
 
  • Fersen, Fußränder und/oder Zehenspitzen neigen zu kleinen Druckstellen,Wunden oder Verletzungen.

Durchblutugsstörungen müssen nicht immer Schmerzen bereiten !