Darauf stehen Ihre Füße

Barfußlaufen ist zwar gesund,aber empfindlichen Diabetikerfüßen aufgrund der 
Verletzungsgefahr nicht zu empfehlen. Bequeme Hausschuhe oder Badeschuhe für Strand 
und Schwimmbad sind ein hoffentlich passender Ersatz.

Und jeden Tag frische Socken sind eigentlich selbstverständlich, oder ? Für ein gesundes 
Fußklima sorgen kochfeste Baumwollsocken. Kalte Füße sollten nie mit einem Heizkissen 
oder einer Wärmflasche gewärmt werden, ein Fußbad mit höchstens 35°C warmem  Wasser 
(Thermometer !) hilft genauso.

Ähnlich ist es mit der Sonne: 

Gerade der Fußrücken ist sonnenempfindlich. Schützen Sie die 
Haut deshalb mit einer Sonnencreme, die einen ausreichend 
hohen Lichtschutzfaktor hat, oder tragen Sie Söckchen.

Bewegung und Sport fördern die Durchblutung. Schon die 
tägliche Fußgymnastik unterstützt die Gesundheit Ihrer Füße.

Wie wär´s mit ein wenig Bewegung der Zehen und 
Fußgelenke beim Lesen oder Fernsehen ?

Ganz besonders angenehm ist eine kleine Fußmassage. 
Sie fühlen sich danach wie neugeboren und die Füße 
sind bestens durchblutet.