Empfehlung zur Fußpflege bei Diabetes

Sie werden täglich 16 Stunden mehr oder weniger belastet, tragen 
ganze Körper, manchmal auch zwei und sind ein emsiges 
Fortbewegungsmittel: unsere Füße. Druckstellen und kleinste 
Verletzungen an den Füßen können aufgrund der Zuckerkrankheit zu 
langwierigen Beschwerden führen. Fußpflege ist deshalb für 
Diabetiker ein besonders wichtiges Thema:

Jeder vierte Diabetiker ist für Fußprobleme anfällig. Jeder zehnte 
Diabetiker hat Probleme mit Wunden und Entzündungen an den  
Füßen, die oft mit Gefühlsstörungen (Neuropathie) an den Füßen 
einhergehen. Ein Viertel aller Kosten für stationäre Diabetes- 
behandlung wird durch Fußprobleme verursacht. Jährlich 
müssen sich 25.000 Diabetiker einer Fußamputation unterziehen.

Damit es gar nicht erst soweit kommt. haben wir für Sie das 
Wichtigste zum Thema Fußpflege und Diabetes zusammengestellt.